Welcome!

emau_pic

I am a mathematician and work in probability and statistic. My research interests are limit theorems for dependent processes and for nonlinear statistics like U-statistics and quantiles. I am working on nonparametric statistical methods like bootstrap and subsampling. I also develop tests for changes in the underlying structure of time series.

On this page, you will find the complete list of my scientific publications and my curriculum vitae. For some popular science, comments on the (mis)use of statistic, and mathematical riddles, see my facebook or google+ page (in German).

Currently, I am an assistant professor for stochastics/statistics at the university of Greifswald. Founded in 1456, it is one of Germany’s oldest universities.

Latest Posts

Facebook Posts

#StarTrek: #Rechengenauigkeit nicht alles

Metin Tolan von der TU Dortmund bespricht in einem Video eine Star Trek-Folge, in der das Raumschiff von sich vermehrenden kleinen Viechern, sogenannten #Tribbles, befallen ist, die sich fleißig der Fortpflanzung widmen. Spock schätzt, dass sie sich alle 12 Stunden verelffachen und kommt so nach drei Tagen auf 11*11*11*11*11*11=1.771.561 Exemplare. Aber spricht es wirklich für die Intelligenz von Spock, wenn er diese Zahl so genau angibt?

Wenn es nur geringe Abweichungen von Spocks Annahmen gibt, so kann ein deutlich anders Ergebnis herauskommen. Verzehnfachen sich die Tribbles bei jedem Vermehrungszyklus, dann sind es am Ende 1.000.000 Stück, bei einer Verzwölffachen 2.985.984. Und so eine Vermehrungsrate ist nicht so leicht einzuschätzen, weil es dabei nicht nur darauf ankommt, wieviel kleine Tribbelchen bei einem Wurf herauskommen, sondern auch, wie viele das fortpflanzungsfähige Alter erreichen. Auch wenn das mit der Vermehrung etwas schneller oder langsamer geht, kommen sehr viel größere bzw. kleinere Zahlen heraus. Spock hätte daher meiner Meinung Captain Kirk die sinnvollere Auskunft gegeben, wenn er gesagt hätte, dass es wohl zwischen 100.000 und 30.000.000 Tribbles sind. Allgemein gilt, dass man sich von Zahlen, die nicht gerundet sind, nicht darüber hinwegtäuschen soll, dass es oft noch erhebliche Unsicherheit gibt.
... See MoreSee Less

1 day ago  ·  

View on Facebook

Letzte Woche mal wieder an der Ruhr-Universität Bochum gewesen, fast 13 Jahre, nachdem ich dort mein Studium begonnen habe... ... See MoreSee Less

2 weeks ago  ·  

View on Facebook