Welcome!

emau_pic

I am a mathematician and work in probability and statistic. My research interests are limit theorems for dependent processes and for nonlinear statistics like U-statistics and quantiles. I am working on nonparametric statistical methods like bootstrap and subsampling. I also develop tests for changes in the underlying structure of time series.

On this page, you will find the complete list of my scientific publications and my curriculum vitae. For some popular science, comments on the (mis)use of statistic, and mathematical riddles, see my facebook or google+ page (in German).

Currently, I am an assistant professor for stochastics/statistics at the university of Greifswald. Founded in 1456, it is one of Germany’s oldest universities.

Latest Posts

Facebook Posts

Diese Woche war Prof. Dr. Olimjon Sharipov aus dem fernen #Taschkent bei mir zu Besuch. Auch diesmal haben wir wieder an neuen Projekten gearbeitet. ... See MoreSee Less

1 day ago  ·  

View on Facebook

Am 1. September 2025 ist es soweit: #Eröffnung des #BER

#Prognosen sind immer schwierig, besonders wenn sie die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens betreffen. Viele offiziell angekündigte Termine sind schon verstrichen, und auch mit übernatürlichen Methoden scheint eine Vorhersage nicht möglich:

www.der-postillon.com/2017/05/hellseherin-ber.html

Aber für einen Statistiker wie mich ist es natürlich ein Kinderspiel, das exakte Datum vorauszuberechnen: Mit Hilfe einer linearen #Regression kann man leicht feststellen, dass sich das angekündigte Eröffnungsdatum zwar immer weiter in die Zukunft verschiebt, aber jedes nur um durchschnittlich 0,823 Jahre, so dass dann am 1. September 2025 der angekündigte Termin erreicht wird.

Spaß bei Seite: Meine Prognose ist natürlich sehr unsicher, weil zum einen die Steigung der Regressionsgerade nur aufgrund weniger #Datenpunkte geschätzt wird und eine kleine Änderung der Steigung zu einer erheblichen Verschiebung des prognostizierten Datums führen würde. Und zum anderen ist auch unklar, ob ein lineares Modell hier angemessen ist. Wenn jemand behauptet, die #Zukunft exakt aufgrund von wenigen statistischen Daten vorhersagen zu können, ist Skepsis geboten, z. B. auch hier

www.spiegel.de/karriere/global-gender-gap-report-des-weltwirtschaftsforums-gleichberechtigung-sto...

Aber wenn man Prognosen anstellen möchte, darf man auch nicht zu wage bleiben, sonst sind sie nutzlos, so wie in diesem Artikel:

www.der-postillon.com/2016/12/sprachregelung-ber.html

Was wäre die #Wissenschaft ohne die fundierte Recherche des Der Postillon? 😉
... See MoreSee Less

5 months ago  ·  

View on Facebook