Welcome!

emau_pic

I am a mathematician and work in probability and statistic. My research interests are limit theorems for dependent processes and for nonlinear statistics like U-statistics and quantiles. I am working on nonparametric statistical methods like bootstrap and subsampling. I also develop tests for changes in the underlying structure of time series.

On this page, you will find the complete list of my scientific publications and my curriculum vitae. For some popular science, comments on the (mis)use of statistic, and mathematical riddles, see my facebook page (in German).

Currently, I am research associate at the Otto-von-Guericke-University Magdeburg. It was founded in 1993 and is one of the youngest universities in Germany.

Latest Posts

Facebook Posts

Es schmeichelt natürlich, als „eminente Person“ bezeichnet zu werden, aber so ganz klar ist mir nicht, womit ich folgende E-Mail verdient habe:

"Dear Dr. Martin Wendler,

Hope you are doing well!

Can we have your article for successful release of Volume 7 Issue 2 in our Journal? In fact, we need one article to accomplish the issue on or before 5th December; we hope that the single manuscript should be yours. If this is a short notice please do send two-page mini review/opinion, we hope two-page article isn’t time taken for eminent people like you.

Appreciate if you could provide your acknowledgment within 24 hrs.

Await your submission.

L[...] M[...]
JOJ Urology & Nephrology"
... See MoreSee Less

2 weeks ago  ·  

View on Facebook

Hier gab es schon länger kein #Rätsel, und auch wenn das nächste nichts mit #Statistik zu tun hat, wünsche ich euch viel Spaß mit der folgenden #Quizfrage:

"Was den Journalismus so teuer macht, ist der Standort Deutschland. [...] Wenn überhaupt, dann sparen wir uns doch die Berichterstattung über die SPD. Wem würde schon auffallen, wenn wir mal einen Kanzlerkandidaten von denen überspringen und erst den nächsten wieder covern..."

Aus welchem Jahr stammt das folgende Zitat? Und für fortgeschrittene: Von wen ist es?
... See MoreSee Less

1 month ago  ·  

View on Facebook

Ist schon etwas länger her, dass ich mich hier gemeldet habe… Bin seit einigen Wochen an der Otto-von-Guericke-Universität, und wenn man viel zu tun hat, vergeht die Zeit schnell… ... See MoreSee Less

1 month ago  ·  

View on Facebook

#Rätsel: Osterhasenstrategie

Der #osterhase will ein #osterei verstecken im Garten eines Hauses, der aus zwei Teilen besteht: Einer Wiese und einem Blumenbeet. Im bunten Beet ist das Osterei natürlich schlechter zu entdecken. Man braucht 10 Minuten, um die Wiese komplett zu durchsuchen, und 20 Minuten, um das Blumenbeet zu durchsuchen (wenn es tatsächlich ein Ei zu finden gibt, ist die erwartete Suchzeit dort natürlich nur halb so lange). Das Kind kann sich frei entscheiden, welchen Teil des Gartens es zuerst durchsucht.

Wie ist nun die optimale Strategie eines fiesen Osterhasens, der das Kind möglichst lange suchen lassen möchte? Dabei gehen wir davon aus, dass der Hase jedes Jahr die gleiche Strategie anwendet, die das Kind dann irgendwann durchschaut. Natürlich darf der Hase zufällige Strategieen anwenden.

Und was ist die optimale Strategie eines netten Osterhasens, der möchte, dass das Kind bei der #eiersuche möglichst wenig suchen muss?
... See MoreSee Less

8 months ago  ·  

View on Facebook