Welcome!

emau_pic

I am a mathematician and work in probability and statistic. My research interests are limit theorems for dependent processes and for nonlinear statistics like U-statistics and quantiles. I am working on nonparametric statistical methods like bootstrap and subsampling. I also develop tests for changes in the underlying structure of time series.

On this page, you will find the complete list of my scientific publications and my curriculum vitae. For some popular science, comments on the (mis)use of statistic, and mathematical riddles, see my facebook page (in German).

Currently, I am research associate at the Otto-von-Guericke-University Magdeburg. It was founded in 1993 and is one of the youngest universities in Germany.

Latest Posts

Facebook Posts

Sind #Corona Impfungen der Schlüssel zur Freiheit?

Erinnert sich noch jemand, dass es mal Politiker aus den Reihen der Koalition gab, die Erleichterungen für gegen #COVID19 geimpfte gesetzlich verbieten wollten? Fast schon ewig ist es her, um genau zu sein noch nicht mal ein Jahr: www.tagesschau.de/inland/union-verbot-privilegien-geimpfte-coronavirus-101.html
Vier Monate später wurden dann geimpfte mit getesteten Menschen gleichgestellt, und jetzt tönt es von verschiedenen Seiten, dass man mit Impfungen Freiheiten bekommen soll, die man ohne #Impfung aber mit einem #test nicht erhalten soll: www.rnd.de/politik/corona-habeck-und-lauterbach-fordern-mehr-lockerungen-fuer-geimpfte-AWDWCWEKMI...

Wäre das gerechtfertigt? Im ersten Moment dachte ich auch so, denn umso geringer die Ansteckungsgefahr, umso weniger Grund gibt es, Freiheiten einzuschränken. Und ein wenig hatte ich mich schon auf die neuen Freiheiten, die mir mein Impfausweis bringen könnte, gefreut. Aber dann habe ich einen Blick auf die Zahlen geworfen:

Mit der neuen #DeltaVariante verringert nach einer Studie des Imperial College London eine Impfung die Gefahr sich anzustecken um 49%: spiral.imperial.ac.uk/handle/10044/1/90800 Dann habe ich eine Studie gefunden darüber, wie zuverlässig Schnelltests Infizierte erkennen, und es sind 43%: www.thelancet.com/journals/ebiom/article/PIIS2352-3964(21)00248-6/fulltext

Zwar schützen Impfungen besser vor Infektionen mit hohen Viruslasten, die wohl ansteckender sind, aber diese werden auch von Schnelltests besser erkannt. Insgesamt scheint mir nach aktueller Datenlage die Schutzwirkung von Tests und Impfungen doch recht ähnlich. Übrigens kann man im Moment auch nicht feststellen, dass Bundesländer mit hohen Impfquoten niedrigere Inzidenzen hätten, eher im Gegenteil (wie immer Vorsicht: Korrelation bedeutet nicht Kausalität).

Ich ziehe daraus folgende Schlüsse: Im Moment sprechen die Daten nicht für eine Privilegierung von Geimpften gegenüber Getesteten, und beides hat nur eine sehr unvollkommene Schutzwirkung. Man wird sich also entscheiden müssen, ob man weitere Maßnahmen trifft, um den Virus einzudämmen, weil Impfungen allein nicht reichen (und dies nach meiner Einschätzung bis weit ins nächste Jahr), oder ob man hohe Inzidenzen akzeptiert, weil die Impfungen ja recht gut vor schweren Verläufen schützen.
... See MoreSee Less

1 month ago  ·  

View on Facebook

Gestern bin ich auf dem Weg in die Uni an meinem Sattel hängengeblieben und habe so ein Loch in meine Jeans gerissen. Wollte erst umkehren und mich umziehen, aber dann fiel mir ein: Meine Übungsgruppe findet ja über Zoom statt 😊 Ein Hoch auf die #onlinelehre ! ... See MoreSee Less

5 months ago  ·  

View on Facebook

Die letzte digitale #vorlesung für das #Sommersemester2020 ist im Kasten 👨‍🏫🎬
#ovgu #mathstat
... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

View on Facebook

Martin Wendlers Titelbild ... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

View on Facebook

Martin Wendlers Titelbild ... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

View on Facebook